Bioresonanz

Bereits vor 5000 Jahren hat die chinesische Medizin festgestellt, dass die Ursache jeder Krankheit

auf einen gestörten Energiezyklus zurückzuführen ist. Eine der Ursachen dafür ist eine allgemeine

Stressbelastung, die sowohl auf Umweltbelastungen als auch auf inneren Stress zurückzuführen ist,

und die von Jahr zu Jahr noch weiter steigt.

 

Genau da setzt die Bioenergetiktherapie an. Wir können mittels Computerhilfe die

Bioenergetiktherapie durch ein neues Konzept der biophysikalischen Informationsmedizin,

basierend auf einer Synthese aus traditioneller chinesischer Medizin (TCM), Homöopathie und

neuen Forschungsergebnissen, professionell anwenden. 

 

Ziel ist eine ganzheitliche Therapie von Befindlichkeitsstörungen und eine Optimierung des

Energiesystems als Vorraussetzung für Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Was ist Bioresonanz

Die Bioresonanztherapie ist ein spezielles entwickeltes Verfahren zur wirksamen gesamtheitlichen Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten, Schmerzzuständen und Befindlichkeitsstörungen. Zusätzlich zu den Organen erfasst und behandelt die Bioresonanztherapie erstmals auch Blockaden im Vegetativum und Nervensystem systematisch und routinemäßig. Dadurch wird die Selbstregulation des Körpers entscheidend aktiviert.

Folge: Die Ursachen der Krankheit werden behandelt, nicht nur Symptome oder einzelne Organe.

 Die Bioresonanztherapie arbeitet mit einem neuen Diagnose- und Therapiegerät der

Energiemedizin, das traditionelle komplementär-medizinische Systeme und moderne

Forschungsergebnisse in einer Synthese verbindet.